Unsere Geschichte    

In seiner mehr als zehnjährigen Geschichte ist “La Orquesta Sinfónica de Torrevieja” auf den Bühnen einer Vielzahl von Theatern und Auditorien in den Städten der Provinzen Alicante und Murcia aufgetreten. Jedes seiner Konzerte wird von mehr als tausend Menschen besucht. Hunderte von Musikern und Künstlern haben bereits mit dem Orchester gespielt, darunter Solisten von internationalem Rang. Das OST hat über 450 Abonnenten.

Die OST seit 2008 …

Biografie

Das OST seit 2008…

Das Orchester wurde im Jahr 2008 gegründet.

Der Dirigent des Orchesters ist Maestro José Francisco Sánchez, der Konzertmeister ist Stanislav Tkach.

Zu seinem Repertoire gehören viele verschiedene Musikstile, die vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik reichen. Namhafte Solisten wie Eteri Lamoris (Sopran; die beste Weltstimme 2012!), Ryo Meehae und Stefan Kropfitsch (Cellisten), Diego Tárrega und José Sempere (Tenöre), Oksana Solovieva und Pedro Caneiro (Violinisten), sowie renommierte Dirigenten, u.a. der Maestro Sainz Alfaro, haben bereits mit dem Orchester und seinem Mitgründer und Dirigenten José Francisco Sánchez Sánchez zusammengearbeitet.

Das Orchester gibt seine Konzerte nicht nur im Auditorium von Torrevieja sondern auch in den Auditorien von unter anderem Alicante (ADDA), Águilas, Benidorm usw.

Auch gemeinsame Auftritte mit großen Chören, bei denen Werke wie der Messias (G. F. Händel), das Requiem von Mozart und die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven aufgeführt wurden, fanden bei Publikum und Presse großen Anklang.

Dank seines warmherzigen Publikums spielt das OST mit schöner Regelmäßigkeit im ausverkauften Internationalen Auditorium von Torrevieja (1.450 Plätze).

Aktuell hat das Orchester bereits mehr als 450 Abonnenten.

 

September 2020

 

Konzerte

Das Orchester hat sowohl im Neuen Internationalen Auditorium von Torrevieja als auch im Auditorium von Alicante (ADDA) Symphonie- und Chorkonzerte aufgeführt, bei denen es sich Werken wie dem Messias von G. F. Händel oder Mozarts Requiem näherte und dabei große Zustimmung von Publikum und Kritikern erhielt.

Großen musikalischen Erfolg erreichte es bei Konzerten, die das Orchester mit dem Orfeón Donostiarra sowohl in Torrevieja als auch im Auditorium von Alicante anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Habaneras- und Polyphonie-Wettbewerbs von Torrevieja gab.

Die Lyric Gala 2015 im Auditorium von Alicante, zusammen mit dem Chor Coral Crevillentina und dem berühmten Tenor José Sempere, war ein großer Triumph!

Die Lyric Gala im Jahr 2017 mit der Beteiligung der Sopranistin Eteri Lamoris, war eine Weltklasse-Aufführung!

Erfolge

Die Belohnung für all diese Arbeit war, die Kapazität bei jedem der Konzerte mit mehr als tausend Menschen zu füllen.

Dank seines treuen Publikums trat das Sinfonisch Orchester Torrevieja in den Spielzeiten 2015-16, 2016-17, 2017-18 und  2018-19 auf und füllte jedes Mal das Torrevieja International Auditorium mit einer Kapazität von 1.450 Sitzplätze!

Zu diesem Zeitpunkt hat das Orchester mehr als 450 Abos. 

September 2020

Musikalische Leitung

José Francisco Sánchez ist ein spanischer Dirigent, Komponist und Oboist von großer Erfahrung und Sensibilität, mit großer Kraft und Ausstrahlung auf der Bühne und mit einem so besonderen Gefühl in seiner Art, Musik zu verstehen und zu vermitteln, dass jedes Konzert einzigartig ist. Er hat es geschafft, die Auditorien, in denen er bei zahlreichen Gelegenheiten aufgetreten ist, zu füllen und ausgezeichnete Kritiken zu ernten. 

Professor für Oboe und Diplom-Dirigent, verliehen von der Royal Schools of Music in London (LRSM). Er begann seine musikalische Ausbildung im Alter von acht Jahren an der Unión Musical Torrevejense bei Maestro F. Casanovas und setzte sein Oboenstudium am Konservatorium von Murcia fort, das er mit Bestnoten abschloss: Universitätsabschluss mit Ehrenmatrikulation, Oboendiplom mit außerordentlicher Auszeichnung und Ehrenmatrikulation für Kammermusik. Anschließend belegte er den Studiengang Orchesterdirigieren bei den renommierten Dirigenten J. Belda, F. Grau, J. R. Pascual Vilaplana, E. García Asensio und C. Álvarez (Ehrendirigent des Staatlichen Sinfonieorchesters Tomsk, Russland). 

In seiner Laufbahn als Solist trat er mit zahlreichen renommierten und internationalen Orchestern auf, darunter das Kammerorchester der Stadt Ciudad Real, das Sinfonieorchester Murcia, das Kammerorchester “Amicitia”, das Orchster der Stadt Elche und das Kammerorchester “Die Moskauer Virtuosen”, wobei er mit Dirigenten wie Vladimir Spivakov, Enrique García Asensio, José María Cervera Collado und mit Solisten wie Montserrat Caballé und Aaron Rosand zusammenarbeitete und zahlreiche Tourneen und Aufnahmen machte. 

In seiner Dirigentenkarriere hat er u.a. mit internationalen Solisten wie der Sopranistin Eteri Lamoris, der Mezzosopranistin Mireia Pintó, mit Meehae Ryo (Cello), Pedro Carneiro, Oksana Solovieva und Maria Solozobova (Violine), Yunie Eunyoung Son (Klavier), Daniel Casares (Guitarre) und Stefan Kropfitsch (Cello) zusammengearbeitet. 

José Francisco leitet das Sinfonieorchester von Torrevieja bereits seit 12 Jahren und bietet dem Publikum ein außergewöhnliches Programm, mit dem er es geschafft hat, das Internationale Auditorium (mit einer Kapazität von 1.450 Personen) in dreißig aufeinanderfolgenden Konzerten bis auf den letzten Platz zu füllen. In diesen Jahren war er sehr aktiv, wie seine zahlreichen Auftritte zeigen: Zarzuela-Konzert im Auditorium von Alicante (ADDA), Neujahrskonzert, Opernkonzert, “Die vier Jahreszeiten” von Vivaldi und “Die vier Jahreszeiten” von Piazzolla, das Ballett “Der Nussknacker” von Tschaikowski, Händels Messias, das Requiem von Mozart, die 9. Symphonie von L. van Beethoven, usw. 

Maestro Sánchez ist Mitglied des Dirigentenkollegiums. Als Gastdirigent vieler angesehener Ensembles erhielt er ferner zahlreiche Auszeichnungen; unter anderem mit dem Sinfonieorchester von Murcia, dem Orfeón Donostiarra im Baskenland und dem Orchester “Nordböhmische Philharmonie Teplice”, eines der ältesten Orchester Europas (Gründungsjahr 1838), das er auf Einladung im berühmten Smetana-Saal des Prager Gemeindehauses leitete.

Auszeichnungen erhielt er des Weiteren mit dem Orchester “Euro Sinfonietta Wien”, mit dem er im MuTh, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, auftrat; ebenso mit dem Orchestra Sinfonica G. Rossini im Rahmen des Internationalen Festivals Armonie della sera im Palazzo del Pio Cortile d’Onore in Carpi (Modena) und mit dem Orquesta Juvenil Universitaria Eduardo Mata, das er im angesehenen Nezahualcóyotl-Saal (Mexiko-Stadt) leitete. 

Gegenwärtig verbindet er seine Lehrtätigkeit am Musikkonservatorium von Murcia mit dem Sinfonieorchester von Torrevieja, dessen künstlerischer Leiter und Chefdirigent er seit seiner Gründung vor zwölf Jahren ist.

 

Seine Website:  www.josefranciscosanchez.com

Unser Konzertmeister Stanislav Tkach

Violinist mit Hochschulabschluss 2. Grades (Moskauer Konservatorium)

Stanislav Tkach wurde 1971 in der Stadt Grosny, Russland, geboren.

Im Alter von fünf Jahren begann er in seiner Heimatstadt mit dem Violinspiel.

1986 studierte er am Nationalkonservatorium von Grosny und wechselte später zum Tschaikowski Nationalkonservatorium in Moskau, wo er die Mittelstufe abschloss.

1992 erhielt er einen Platz an der Tschaikowski-Musikhochschule in Moskau, wo er bei Z. Schichmurzaeva studierte und ausschließlich Bestnoten erzielte. Zu dieser Zeit gab er bereits mehrfach Konzerte als Solist im Moskauer Bolschoi-Theater in Moskau.

Stanislav Tkach leitete das renommierte Solistenquartett in Moskau, mit dem er durch Russland und Österreich tourte. Als Orchestersolist und mit Kammermusikgruppen trat er in Deutschland, Frankreich, Finnland und in Australien (Sydney und Melbourne) auf.

Als Leiter einer Kammermusikgruppe spielte er mehrfach in Moskau und St. Petersburg. Zudem war er Jahre lang Violinist im Moskauer “Ensemble XXI” und gab mit ihm Konzerte auf der ganzen Welt, unter anderem in Australien (Sydney und Melbourne), mit Lygia O’Riordan und Guennandi Rozhdestvensky als Dirigenten.

Darüber hinaus spielte als Konzertmeister im Kammermusiksaal des Auditoriums in Alicante mit dem Orquesta Barroca Valenciana unter der Leitung des Dirigenten Manuel Ramos Aznar.

Seine Diskographie als Solist umfasst neun Alben.

Derzeit verbindet er seine künstlerische Tätigkeit als Konzertmeister mit der als Leiter der Kammermusikgruppe des Sinfonieorchesters Torrevieja, mit der er seit 6 Jahren zusammenarbeitet.

Stanislav Tkach tritt in der Region Murcia und Alicante als Solist oder in einer Gruppe auf Hochzeiten, Kommunionen, Weihnachtsfeiern und weiteren Veranstaltungen auf.

Verband Ars Aetheria

Der Aufsichtsrat

Pelayo Mellado Jiménez

Präsident

Alfonso Vilella Fructuoso

Sekretär

Yves Van Cattendyck

Public Relations & Marketing

Julia Cánovas Ballester

Vorstandsmitglied

José Vicente Berná Atienza

Vizepräsident

José Francisco Sánchez Sánchez

Musikalischer Direktor

Antonio Ramón Montesinos Fernández

Schatzmeister

Musikschule für Erwachsenen

Unsere Musikschule für Erwachsenen begann ihre Aktivität im Kursjahr 2007-2008 . Am Anfang nahmen nur sechs Personen teil, eine Zahl, die sich jedoch im Verlauf dieser ersten Ausgabe auf 12 erhöhte …

 

Verband Ars Aetheria

Die Ursprünge dieses Projekts reichen bis ins Frühjahr 2008 zurück, als die Ars Aetheria Association gegründet wurde. Das Hauptziel in diesem Anfang war es, die Streichinstrumente in Torrevieja zu fördern …

Jugendorchester (JOST)

Nach den ersten zwei Jahren ist es an der Zeit, ein Orchester aus jungen Menschen und Aspiranten zu gründen, damit sie die Möglichkeit haben, sich auszubilden, und sie künftig dem Sinfonieorchester beitreten können …

Die Anfänge einer Geschichte

Die Ursprünge dieses Projekts reichen bis ins Frühjahr 2008 zurück, als der Verband Ars Aetheria gegründet wurde. Das Hauptziel zu dieser Zeit war die Förderung der Streichinstrumente in Torrevieja. Das Präsentationskonzert fand am 24. Oktober desselben Jahres im Real Club Náutico de Torrevieja statt, in dem bereits die Anfänge dieses Sinfonieorchesters mit einem kleinen Streichkammerorchester zu sehen waren. Das Orchester begann, junge Streichinstrumentalisten aus den Provinzen Murcia und Alicante willkommen zu heißen

Die Konzerte wurden fortgesetzt und nach und nach kommen weitere Musiker hinzu. Diese ersten Jahre waren geprägt von Kooperationen mit dem Stadtrat und verschiedenen Einrichtungen von Torrevieja. </ P> In nur einem Jahr wurde eine großartige Leistung vollbracht – das Orchester spielte im städtischen Theater, dem damals relevantesten Ort in der Stadt, um ein Konzert zu geben. </ p>

Musikschule für Erwachsene

Die Erwachsenenschule begann ihre Aktivität im Kursjahr 2007-2008. Am Anfang nahmen nur 6 Personen teil, eine Zahl, die sich jedoch im Verlauf dieser ersten Ausgabe auf 12 erhöhte.
Zu Beginn des zweiten Jahres war bereits die Vereinigung „Ars Aetheria“ gegründet worden, und man beschloss, diese Erwachsenenschule zu schützen, da in den Statuten der Vereinigung als eines der Ziele „die Förderung und Unterstützung der Musik und der Musikausbildung für alle Altersgruppen“ festgehalten ist. Bereits im vierten Kursjahr mussten die Kurse aufgrund der hohen Nachfrage in das Kulturzentrum „Virgen del Carmen“ verlegt werden, wo sie bis heute abgehalten werden.

Zu Weihnachten 2011 und aufgrund des anhaltenden Interesses und des damit einhergehenden Zuwachses an Kursteilnehmern wurden die Anhörungen in den Palacio de la Música in Torrevieja verlegt. Bei den letzten Anhörungs- und Kursabschlussveranstaltungen war der Musikpalast fast bis auf den letzten Platz belegt. Im Kursjahr 2012-2013 begannen die ersten Proben in der Instrumentalgruppe. Daraus resultiert, dass seit dem Kursjahr 2014-2015 zusätzlich zu den drei Stufen der Gesangsübung, die der Kurs anbietet (Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene), ein Instrumental-Ensemble-Workshop integriert ist. Der Lehrer dieses Kurses ist seit seiner Gründung Luis Sánchez Sánchez, bereits seit einigen Jahren hat er durchschnittlich 60 Schüler. Diese Musikschule für Erwachsene stellt neben ihrer musikpädagogischen Komponente auch eine wichtige soziokulturelle und sogar therapeutische Arbeit dar.

Haben Sie Fragen zur Musikschule für Erwachsene?

Gerne können Sie direkt mit dem Lehrer Luis Sánchez Sánchez Kontakt aufnehmen. Füllen Sie dazu bitte das Formular aus und er wird Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Das Jungendsinfonieorchester von Torrevieja (JOST)

Das Jugendsinfonieorchester von Torrevieja wurde 2010 unter der Leitung von José Francisco Sánchez ins Leben gerufen. Im Jahr darauf, 2011, übernahm sein jetziger Dirigent Adolfo Arronis Ruiz die Leitung.

Nach und nach gewinnt das Jungend Orchester an Bedeutung und erreicht eine ausreichende Anzahl von Musikern, um ein Repertoire für ein Sinfonieorchester zu entwickeln.

2016 wurde mit dem Konservatorium „Maestro Francisco Casanovas“ in Torrevieja eine Vereinbarung getroffen, um seinen Schülern die Möglichkeit zu geben, im Orchester mitzuwirken.

 

Bei den ersten Konzerten des Jungendorchesters von Torrevieja beschränkte sich das Publikum auf wenig mehr als die Eltern und einige Verwandte der Musiker, die das Orchester bildeten. Heute sind die Konzerte des JOST so gut besucht, dass es manchmal notwendig ist, sie ein zweites Mal zu spielen. </ P> Mittlerweile kommen die Mitglieder des Orchesters aus verschiedenen Konservatorien, wie zum Beispiel von Torrevieja, Cartagena, Murcia, Orihuela und Elche. Jedes Wochenende finden Proben statt, die von Lehrern betreut werden, und es gibt ein regelmäßes Programm.

2007

Musikschule für Erwachsenen

2008

Ars Aetheria

2010

Jungend Orchester

20…

Die Geschichte geht weiter

Möchten Sie mehr erfahren über uns?

Wenn Sie Fragen zum OST haben, besuchen Sie bitte unsere Kontaktseite.